Urologische Gemeinschaftspraxis Dr.med. Klein & Dr.med. Zerrenner, Rostock, KTVUrologische Gemeinschaftspraxis Dr.med. Klein & Dr.med. Zerrenner, Rostock, KTV

Willkommen

und vielen Dank für Ihr Interesse an unserer urologischen Gemeinschaftspraxis. Seit Anfang der 90er Jahre sind wir in der Rostocker Stadtmitte (KTV) ein zuverlässiger Ansprechpartner für Patienten mit urologischen Beschwerden. Bei der Diagnostik und Therapie setzen wir auf moderne Technik und regelmäßige Weiterbildungen. Dabei wollen wir bei gleichzeitiger Orientierung an den nationalen und internationalen Leitlinien aber vor allem menschlich sein. Sie können sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir geben unser Bestes, um Ihnen zu helfen und sind stets offen für Ihre Rückmeldungen. Falls Sie Anregungen, Kommentare oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine Nachricht.
Das Urologie Rostock Team freut sich, Sie bald persönlich begrüßen zu dürfen.

Leistungsspektrum

Vorsorgeuntersuchungen inklusive Krebsvorsorge, Aortenaneurysmen, Stuhltests
Laboruntersuchungen inklusive mikrobiologischer Untersuchungen
Diagnostik und Therapie andrologischer Störungen
Kleine operative Eingriffe
  • Sterilisationen
  • Beschneidungen
  • Abszessentfernungen
  • Blasenspiegelungen
  • Prostatabiopsien
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)

Wir bieten Ihnen auszugsweise folgende Wahlleistungen (IGEL) an:

  • PSA (Blutwert zur Unterstützung der Früherkennung eines Prostatakrebses)
  • Hochsensibler Abstrich oder Urintest auf Geschlechtserkrankungen (wenn ausschließlich zur eigenen Information)
  • NMP-22 Test (Urintest auf Blasenkrebs)

Sollten Sie eine nicht durch die Kassen finanzierte Leistung wünschen, kommen Sie hierfür gerne auf uns zu, wir beraten Sie gerne.

Für Ihre Gesundheit

Das urologische Behandlungsspektrum beinhaltet die Therapie von Erkrankungen der ableitenden Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane. Somit therapieren wir Urologen nicht nur Männer, sondern auch Frauen.

Zur Information stellen wir die häufigsten Krankheitsbilder für Sie vor:

Harnsteine
Harnsteine können überall im Harntrakt auftreten. Patienten mit Nierensteinen haben in den allermeisten Fällen keine Schmerzen. Erst, wenn der Stein in den Harnleiter fällt, treten die landläufig bekannten Koliken (heftigste Schmerzepisoden mit schmerzfreien Intervallen) auf.
Inkontinenz
Urologische Krankheitsbilder sind oft mit Scham verbunden. So ist es vor allem mit der Inkontinenz. Inkontinenz beschreibt einen ungewollten Urinverlust. Dieser kann einerseits durch eine überaktive Blase meistens mit der Kombination eines störenden Harndrangs oder durch Druckaufbau im Bauchraum (mit oder ohne Kombination eines schwachen Schließmuskels) auftreten, selten aber auch durch eine massive Überlastung der Blase. Die Behandlungsoptionen sind vielfältig und können nach Ihren Wünschen angepasst werden. Scheuen Sie sich also nicht, die Inkontinenz auch von Ihrer Seite anzusprechen.
Infektionen
Auch Infektionen können überall im Harntrakt (Nieren, Harnleiter, Blase, Harnröhre) und den männlichen Geschlechtsorganen (Prostata, Hoden, Nebenhoden) auftreten. Ziel ist es über gute Diagnostik, sowie sinnvolle Therapien und Präventionsstrategien die Infektionen schnell sicher und mit möglichst wenig Nebenwirkungen zu behandeln und das Wiederauftreten zu vermeiden.
Benignes Prostatasyndrom
Das benigne Prostatasyndrom beinhaltet alle Probleme beim Wasserlassen aufgrund einer gutartigen Prostatavergrößerung. Die Häufigkeit steigt mit dem Alter. Typische Beschwerden sind häufiges auch nächtliches Wasserlassen, ein abgeschwächter Harnstrahl aber auch das Gefühl Resturin nach dem Toilettengang zu verspüren.
Prostatakrebs
Das Prostatakarzinom (Vorsteherdrüsenkrebs) ist der häufigste Krebs des Mannes. Deshalb und weil der Prostatakrebs wie viele andere Krebsarten dem Patienten zumeist nicht auffällt ist eine jährliche Früherkennung wichtig. Hier kann man mittels einer Tastuntersuchung, ggf. dem Ultraschall oder auch der PSA-Untersuchung (Blutuntersuchung auf ein nur in der Prostata gebildetes Enzym) den Krebs oft in einem Frühstadium erkennen, sodass eine Heilung wahrscheinlich ist.
Impotenz
Impotenz ist der Überbegriff für eine Reihe an Sexualstörungen. Hierzu gehört auch die bekannteste Form der erektilen Dysfunktion. Da das Thema mit viel Scham behaftet ist, trauen sich viele Männer nicht Ihre Probleme offen anzusprechen. Das Leiden an Impotenz ist jedoch wesentlich häufiger als man annimmt, zudem ist die Therapie zumeist erfolgreich und letztendlich mit einer hohen Zufriedenheit verbunden.

Ärzte Ihres Vertrauens

Dr. med. Bernd Klein

Facharzt für Urologie

Geburtsort: Rostock
Medizinstudium: Universität Rostock
Facharztausbildung: Universitätsklinikum Rostock
Facharzt: Universitätsklinikum Rostock
Niederlassung: Gemeinschaftspraxis für Urologie in Rostock seit 1993

Spezifikationen: Mikrobiologie, spezielle Röntgendiagnostik, Andrologie, Operationen

Dr. med. Christoph Zerrenner

Facharzt für Urologie

Geburtsort: Crivitz
Medizinstudium: Universität Rostock
Facharztausbildung: Klinikum Wilhelmshaven
Facharzt: Klinikum Lüneburg
Funktionsoberarzt: Klinikum Lüneburg
Niederlassung in Nachfolge: Urologie Rostock seit 2020

Spezifikationen: Mikrobiologie, spezielle Röntgendiagnostik, Operationen, spezielle Ultraschalldiagnostik (erektile Dysfunktion, Bauchaortenscreening

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 1, 2 und 5) bis zur Straßenbahnhaltestelle „Kabutzenhof“ oder „Volkstheater“. Von dort sind es nur 2 min Fußweg.

Mit dem Auto: aus Westen oder Osten kommend jeweils über Hamburger Straße/ Am Strande in Richtung Doberaner Straße bis Kreuzung Fritz-Reuter-Straße (Apotheke). Sie können die umliegenden Parktaschen (1-2 h) nutzen oder das Parkhaus direkt gegenüber.

Der Hauseingang befindet sich rechts neben der Fritz-Reuter-Apotheke. Unsere Praxisräume finden Sie in der 1. Etage. Ein Fahrstuhl steht zur Verfügung.